• Werk150

Werk150 Teil der #MakersVsVirus-Initiative


Das Werk150 der ESB Business School unterstützt mit seiner Fabrikinfrastruktur die Herstellung von Faceshields der deutschlandweiten #makersvsvirus-Initiative zur Versorgung lokaler Pflege- und Rettungsdienste mit dringend benötigter Covid-19-Schutzausrüstung.

Ausgehend von Hammertime Kassel haben sich in den letzten Wochen über 130 dezentrale auf Covid-19-Schutzausrüstung spezialisierte Standorte bzw. Hubs gebildet. Das Werk150 unterstützt den Reutlinger Hub im Makertreff e.V. mit der Fertigung der Visierschilde, von denen bisher bereits ca. 400 Stück mittels Laserschneidanlage im Werk150 gefertigt wurden. Rund 480 weitere Visiere sind für die kommenden Wochen geplant.